LOGIN:  Register Reset
Clan Event 2011 Warhammer 40K Retribution Level and Wave Up! Trains und Wars
   Team abc-gamers Steam Store
QuickNews
11.09.2016 um 22:55 Uhr
NeoCore Deathtrap
06.12.2015 um 17:34 Uhr
PAYDAY2 TOPLIST
13.02.2011 um 14:19 Uhr
*** Joinus - Findus - Play...
22.11.2010 um 21:15 Uhr
Overlord Complete Pack
Forum
22.09.2016 um 23:00 Uhr
Teamspeak 3 (v3.0.19.4 Qt 5...
19.08.2016 um 12:35 Uhr
Warhammer SPACEHULK-DEATHWING
15.11.2015 um 17:56 Uhr
Payday 2 Toplist EP
26.09.2015 um 01:51 Uhr
Payday The Heist OVERDRILL
03.10.2013 um 23:37 Uhr
Warhammer Panzar xD
Forum
Shoutbox
Atomic: Der wahre Imperator möge uns beistehen, wenn die Brüder in die Schlacht ziehen gegen die Heretiker und Xenos.

Al Cone: Nur der Imperator schützt uns!

Atomic: ups, hier war jede menge Spam. Dank Multidelete ist das Ganze in 2 Sekunden wech, was ein PECH

JAn: Hey Atomic ruf ma an

Roxas: Dir auch ein frohes neues^^

Ghost 2013s: Frohes Neues


Downloadarchiv Training
Skylake mit Wasserkühlung im Core X9


Die Zeiten des Commodore und Amiga kehren zurück. Ja, das ist übertrieben, aber wenn man sich mal die frühere Mainboardlage betrachtet, dann stellt sich einem die Frage, wer war der Klügere?

Als die PC's noch versuchten einen Fuß von den anderen zu setzen, da gab es doch tatsächlich einen Hersteller, der schon Multitaskingfähig war. Unglaublich aber mehrere Prozesse gleichzeitig abarbeiten war für den PC gleichzusetzen mit einem Bluescreen.

Mainboards werden vertikal, also hochkant eingebaut. Kein Problem, bis die Steckkarten immer länger wurden, mehrere Slots belegen und ein enormes Gewicht erreichen und das soll dem Mainboard nicht schaden?

Manche Gehäusehersteller gehen einen neuen Weg und haben es erkannt, dass eine 1,5kg und schwerere Grafikkarte sicherer auf einem horizontal eingebautem Mainboard sitzt, als zerrend in einem Vertikalen. Das Thermaltake Core X9 nimmt ein Mainboard horizontal auf. Mit dem Zweikammersystem kann das Netzteil auf die eine Seite und die Festplattenkäfige "wenn auch noch nicht ausgereift, da Kühlsystem fehlt" auf die andere Kammer verlagert werden. Ein All-in-One Kühlsystem ist nicht die feinste, aber auch nicht die schlechteste Lösung und mit einem Radiator inklusive 3 Lüftern ist dieser auch problemlos in das Core X9 unterzubringen. Wenn man noch ein wenig am Innenleben des Core X9 feilt und die Festplattenkäfige mit einem Kühlsystem modifiziert, wirkt das ganze schon ausgereifter.

Praxistest im TT Core X9: MSI Gaming Mainboard mit 32GB, Geforce 960OC, 1xSSD, 1xHDD 2,5", 4xHDD 3,5", All-in-One-Cooler Xtreme Radiator mit 3x120mm Lüfter. CPu-Temp bei 22Grad Zimmertemp = 25 Grad Celsius, Last = 43 Grad Celsius.

Wer platz hat, sollte bei seinem nächsten Rechner überlegen, welche Belastungen sein Mainboard, besonders die Sockel, auf Dauer aushalten soll.


29.03.2016 um 22:10 Uhr - Atomic
zurück

Bitte Login benutzen, um Kommentare zu schreiben.

     22.05.2017 um 23:15 Uhr nach UTC +1 [Sommerzeit]     Load: 96ms      Impressum     ClanSphere